AudioExpert

Das Forum zu AudioExpert - Wegen der DSGVO nur noch lesend...
Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 13:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


WICHTIGER HINWEIS
==============
Wegen der DSGVO ist das Forum deaktiviert. Es ist keine Registrierung möglich. Alle bestehenden Accounts wurden zurückgesetzt. Alle personenbezogenen Daten wurden gelöscht.
Fragen können gerne per Mail an info [at] udse [.] de geschickt werden, ich erstelle dann ggf. einen Eintrag hier.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 16:53 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:28
Beiträge: 51
Sorry, ich nerve :D

Ich habe vor ca. 1,5 Jahren mal versucht mit AE meine Sammlung aufzuhübschen, dass dann aber wg. Zeit et acta gelegt. Nun bin ich da noch mal am Start....

Bitte als Featurerequests verstehen, nicht als Bugreport ;)

1.)
Multi CD
Die Erkennung der Multi-CD Alben braucht glaube ich noch etwas Aufmerksamkeit.

Ich habe eine dreistellige Anzahl von Alben die aus 2 oder mehr CDs bestehen. Das sieht meist so aus:

Interpret - Album
DD - TT - Interpret - Titel.ext

Oder so

Interpret - Ablum CD1
TT - Interpret - Titel.ext

Interpret - Ablum CD2
TT - Interpret - Titel.ext

Die Disk-ID ist aber auch immer sauber im entsprechenden ID3Tag eingetragen in den Dateien.

Importiere ich die Daten, dann erhalte ich immer so etwas wie

Album
Album (disc 2)
Album (disc 3)
AlbumA
AlumbA (disc 2)
AlbumB
AlbumB (disc 2)

im Datenbankbaum von AE. Einen Eintrag mit (disc 1) hatte ich nach dem Import noch nie.

Es fehlt also immer die erste CD. Ich muss dann diese CDs (Album, AlbumA, AlbumB) jeweils über die Eigenschaften von Einzel-CD auf CD-1 umstellen...

Ändere ich das IDV3DiscID Tag vorher von z. B. "1" bzw. "2" auf "1/2" bzw. "2/2", dann erkennt AE das viel besser (was klar ist). Das ist aber auch sehr mühsam, da ich jede einzelne CD z. B. mit TGF anpassen muss.

Vielleicht kann da noch etwas verbessert werden, wenn AE offensichtlich eine zweite oder gar dritte CD erkennt ohne eine erste zu haben?

2.)
Stats
Über die Eigenschaften der AE-Ordner zeigt AE u. a. Anzahl der Alben an. Ich meine aber das wäre die Anzahl der CDs nicht der Alben (ich denke ein Album besteht u. U. aus mehrenen CDs). Evtl. kann man das noch ergänzen?

Evtl. kann man diese Angaben auch im Baum anzeigen? Da wo die Anzahl der Tracks steht entsprechend zwei Spalten hinzufügen?

[Anz Alben][Anz CDs][Anz Tracks]

Eigentlich Kosmetik, aber die Angabe wäre hilfreich, um Prüfungen vorzunehmen (sind alle Alben mit allen Track so drin wie gewünscht?) Ich habe da öfters Probleme mit falsch absortierten (Teil-)Alben. Liegt aber an den Daten, nicht an AE!

3.)
Wäre es evtl. möglich CDs per Doppelklick zu öffnen (Eigenschaftendialog)?

4.)
Wenn "leere Ordner anzeigen" aktiv ist, dann funktioniert die Filter-Suche (STRG-F) nur noch halb so schön, da immer alle Ordner angezeigt werden. Allerdings mit Anzahl 0 Inhalt. Mir ist klar warum das so ist, aber hat mich erst mal sehr verwirrt (dachte der Filter ist defekt). wie gesagt: ich habe fast 70 AE-Ordner.... ;)

5.)
Ganz schick wäre so eine Art "Tool" Ordner. Etwa so:

Fertig(Tool)
AlbumA
AlbumB

Wenn man den dann ins Filesystem schreiben lässt, dann wird der Ordner (FertigTool) nicht erzeugt. Aber alles was in ihm enthalten ist, jedoch ohne das es eine zusätzliche Ordnerebene gibt (so als sei der gar nicht existent). Das hilft große Ordnerstrukturen besser zu handhaben.

....nur falls da Ideen ausgehen sollen :D

Ich habe jedenfalls bereits einiges neu, sauber und schnell sortieren können. Insgesamt komme ich sehr gut damit zurecht. Nur die (disc x) Sache ist aktuell sehr mühsam.

An dieser Stelle dann auch noch mal ein lautes Danke für das Tool und vor allem dem Support!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 17:10 
Offline

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 15:11
Beiträge: 771
1) Das mit der der fehldenden "(disc 1)" ist tatsächlich nur Kosmetik und sollte nach dem Übernahmelauf automatisch angepasst werden. Eine CD ohne (disc...) ist implizit immer Disc 1. Aus Performance-Gründen prüfe ich nicht bei jedem Anlegen einer CD mit (disc x), ob es bereits eine CD mit "ohne" (disc 1) gibt, sondern erst "geballt" beim Übernahmelauf.
Man kann es aber auch manuell über Menü "Datenbanktools > Trackcount neu berechnen" starten!

2) Anzahl CDs vs. Anzahl Alben: Da hast du recht. Da lasse ich mir was einfallen!

3) Doppelklick -> Albumeigenschaften: Gucke ich mir mal an, sollte klappen. Du kannst aber auch schon jetzt z.B. einen Button hierfür in die Benutzerdefinierte Toolbar egen (Extras > Toolbar und Tastenkürzel konfigurieren)

4) Du meinst, AE sollte leere Ordner bei aktiver Suche nicht anzeigen, wenn darin keine Treffer gefunden wurden?

5) Du kannst beim Übernahmelauf angeben, dass nur als "geprüft" markierte Alben übernommen werden sollen. Über Menü "Ansscht" kannst du filtern, ob du nur geprüfte oder nur nicht-geprüft Alben sehen möchtest. Darüber müsste sich dein Workflow abbilden lassen!

Und DANKE für dein lautes Danke :-D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2016, 17:32 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:28
Beiträge: 51
1.)
D. h. "Einzel-CD" ist Gleich "CD-1" im Eigenschaftendialog??? Arrrggghhh. Ich habe hier gefühlt 1 Zillion CDs manuell auf "CD-1" gesetzt (bei Multi-CD Alben). Autsch...

In dem Fall ist sehe ich da keinen Handlungsbedarf. Außer vielleicht einfach die Option "CD-1" aus der Dialogbox löschen? Bin ich unschlüssig.

4.)
Ja, das wäre mein Vorschlag. Die Filterung ist deutlich übersichtlicher, wenn ich vorher "Leere Alben anzeigen" ausschalte

5.)
Die Lösung hat zwei Hemmnisse:
- Jedes Album muss einzeln markiert /demarkiert werden d. h. ich kann nicht den Ordner komplett als "Überprüft" markieren / demarkieren
- Es werden nur die Alben ausgeblendet, nicht die Ordner wo die Alben drin liegen. Es geht mir um das Ausblenden der Ordner

Ansonsten geht die Idee schon in die richtige Richtung!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2016, 19:54 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:28
Beiträge: 51
Zitat:
1) Das mit der der fehldenden "(disc 1)" ist tatsächlich nur Kosmetik und sollte nach dem Übernahmelauf automatisch angepasst werden. Eine CD ohne (disc...) ist implizit immer Disc 1. Aus Performance-Gründen prüfe ich nicht bei jedem Anlegen einer CD mit (disc x), ob es bereits eine CD mit "ohne" (disc 1) gibt, sondern erst "geballt" beim Übernahmelauf.


Gerade getestet. Das trifft so nicht zu.

1.) Einlesen der zu sorierenden CDs
2.) CD eins ohne (disc 1) drin, CD zwei und drei jeweils mit (disc 2) bzw. (disc 3) in der Liste
3.) Commit
4.) Alle DISC-ID Tags werden auf "1" gesetzt. Alle Dateinemen lauten 01 - TT - Interpret - Titel.ext

Reproduzierbar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2016, 15:54 
Offline

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 15:11
Beiträge: 771
Das kann nicht sein ;)

Die Namen der Alben sind auch - bis auf das Anhängsel - identisch? Sonst funktioniert es vermutlich nicht so, wie du es willst...

CD1: Tolles Album
CD2: Tolles Album (disc 2)
CD3: Tolles Album (disc 3)
==> (disc 1) wird ergänzt und alles ist gut.

CD1: Tolles Album A
CD2: Tolles Album B (disc 2)
CD3: Tolles Album C (disc 3)
==> CD1 wird weiterhin ohne (disc 1) angezeigt, da es augenscheinlich eine Einzelcd ist.
CD2 und 3 haben aber in den ID-Tags "CD 2/2" bzw. "CD 3/3"


Hinweis: Man kann "Ergänzungen" zum Album-Namen wie folgt erfassen:
CD1: Tolles Album
CD2: Tolles Album (disc 2: B)
CD3: Tolles Album (disc 3: C)
==> CD1 wird um (disc 1) ergänzt. Der Albumname für CD2 wird "Tolles Album: B" und für CD3 "Tolles Album: C" in die ID-Tags geschrieben

Schleierhaft ist mir, wieso bei dir das Disc-ID Tag falsch geschrieben wird.
Kannst du mal einen Screenshot anhängen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2016, 01:02 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:28
Beiträge: 51
Hallo Ulrich,

habe ich gerade nicht zur Hand, da ich weitestgehend durch bin. Aber das ist definitiv eine gesicherte Information. Ich habe das zwei, drei Mal durchgespielt mit verschiedenen Alben und mir die Tags dann in TGF angesehen. Aber wie beschrieben: selbst die Dateinamen hatten ja falsche DiskIDs.

EDIT: Die CD Namen waren identisch, die Dateien lagen auch alle im selben "Interpret - Albenname" Verzeichnis.

Ich vermute was anderes:
Ich habe ja eine ganze Reihe von Ordnern. Ich ziehe die zu bearbeitenden Verzeichnisse per DragAndDrop direkt aus dem Windows Explorer in den Ordnerbaum von AE auf den gewünschten Ordner. Das macht der dann aber nicht so richtig. Der verteilt das in den Datenbank-Default Ordner für Alben bzw. für Compilations. Der ignoriert wo ich die Sachen hinhaben wollte. Und dabei meine ich auch gesehen zu haben, dass (disc 1) nicht erzeugt wird. Egal wo der das dann hin packt.

Gehe ich über den Import-Dialog via Toolbar, dann scheint das nicht aufzutreten. Da sah ich auch direkt nach dem Import bereits (disc 1) wo es hingehört.

Irgendwas läuft anders, wenn das per DragNDrop versucht wird. Files in einem bestimmten Ordner abzulegen klappt so nicht. Über die vorgesehene Funktion "DD Modus aktivieren" ist mir das mit den vielen Ordnern zu mühsam... daher habe ich das nicht geprüft.

Wenn Dir das nicht weiterhilft, dann melde Dich noch mal, dann schaue ich, dass ich das aus einer Sicherung nachbaue.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 16:26 
Offline

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 15:11
Beiträge: 771
Also tut mir echt leid, ich kriege es nicht hin.

Einzig das Problem mit dem Drag&Drop auf einen Ordner, dass er die Titel dann in den Standard-Compilations-Ordner packt.
Das kann dann passieren, wenn der Zielordner ein "Nicht-Compilations" Ordner ist. Das werde ich fixen.

Für ein konkretes Beispiel wäre ich daher sehr dankbar!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 09:45 
Offline

Registriert: Fr 3. Jul 2015, 09:22
Beiträge: 36
HI!

Ich möchte mich auch kurz zu Wort melden und mich verstärkt für Punkt 4. (anzeigen leerer Ordner) stark machen!

Das hat mich auch sehr gestört, dachte aber, dass das eben ein "technisch-verbindliches" Problem sei und nicht umsetzbar wär.... Wo dachte ich dabei nur hin?
Das Uli es ändern kann, ist für mich eine wirklich tolle überraschung...und freue mich auf das Update!

Nur um ein wenig Nachdruck zu verleihen :mrgreen:

Liebe Grüße!

Spooky alias Robert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2017, 22:04 
Offline

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 15:11
Beiträge: 771
Okay, die Option "Leere Ordner bei aktiver Suche ausblenden" kommt in die Einstellungen auf dem Reiter "Ansicht"... bald... :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de