AudioExpert

Das Forum zu AudioExpert - Wegen der DSGVO nur noch lesend...
Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 08:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


WICHTIGER HINWEIS
==============
Wegen der DSGVO ist das Forum deaktiviert. Es ist keine Registrierung möglich. Alle bestehenden Accounts wurden zurückgesetzt. Alle personenbezogenen Daten wurden gelöscht.
Fragen können gerne per Mail an info [at] udse [.] de geschickt werden, ich erstelle dann ggf. einen Eintrag hier.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Import und Übernahmedauer
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 15:08 
Offline

Registriert: So 13. Nov 2016, 12:30
Beiträge: 9
Hi.
Hab mal ein paar Beiräge quer gelesen.
Da es mir sehr wichtig ist, mit diesem Programm auch bei großen Datenmengen schnell arbeiten zu können hier ein paar Erfahrungsdaten auf meinem System.
Wenn das Hauptverzeichnis, alle dazugehörigen Ordner inkl. Alben und Compilationen im gleichen Verzeichnis liegen und die zu importieenden Daten bzw. später zu übernehmenden Daten auf dem gleichen Laufwerk liegen, ist AudioExpert auch bei großen Datenmengen akzeptabel schnell (etwa 30MB/s).
Sobald die einzulesenden und zu schreibenden Daten von einer externen Festplatte mit USB 2.0 kommen gehts schon auf 6MB/s runter.
Sobald die einzulesenden Daten von einer externen Festplatte kommen und auf eine andere externe Festplatte zurück geschrieben werden müssen, brauche ich auch bei 30000 Titeln 2 Tage.
Der Import ist hier noch akzeptabel schnell, aber das Übernehmen dauert wie gesagt ewig.
Aber zum Glück liest man ja möglichst nur einmal so viele Daten ein und schreibt so viele Daten.
Also ich sorge jetzt immer dafür, das AudiaExpert Stammverzeichnis inkl. Alben und Compilationsordner im gleichen Verzeichnis liegen und die zu übernehmenden Daten mindestens von einer externen Festplatte kommen und entweder ins Stammverzeichnis auf dem PC-Laufwerk geschrieben werden, oder falls eforderlich zumindest auf die gleiche externe Festplatte woher sie auch kommen.
MfG
Jogibalu
Ich finde es sowieso besser das Stammverzeichnis inklusiv aller Ordner und Liederordner im gleichen Verzeichnis zu haben. Dann ist die Einrichtung einer Synchronisation auf ein Sicherungslaufwerk oder das benutzen der Funktion Datensicherung einfacher und übersichtlicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Import und Übernahmedauer
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 13:46 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:28
Beiträge: 51
Ich denke das ist Dir eh klar, aber ich schreibe es trotzdem mal:

USB2.0 und große Datenmengen schliessen sich einfach aus. Immer.

Ich suche mir für diese Zwecke Platz auf eine meiner internen SSDs bzw. räume den für große Dinge temporär frei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Import und Übernahmedauer
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2016, 20:05 
Offline

Registriert: So 13. Nov 2016, 12:30
Beiträge: 9
Hi.
Ich hab zwar auch eine Startpartition mit 256MB SSD. Aber das reicht bei weitem nicht für die Datenmengen die ich brauche.
Und wer hat schon Geld für eine zweite grössere SSD?
Ich arbeite jetzt mit meiner Hauptsammlung auf Festplatten die direkt an der Hauptplatine hängen. Das reicht für die erforderliche Geschwindigkeit.
Auf USB 3.0 lege ich jetzt nur noch die Sicherungen an. Für den Fall der Fälle.
Da lass ich den Compi dann auch mal nachts laufen.
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de